Am vergangenen Wochenende feierte der Alt-Calenberger Fanfarenzug sein 30-jähriges Bestehen. Alle Vorbereitungen die über Wochen geplant und alle Trainingseinheiten die durchgeführt wurden, machten diese Veranstaltung zu einem großartigen "Festival".
Bereits morgens ab 8 Uhr waren aktive, passive und Freunde des Vereins mit dem Aufbau des Platzes an der KGS-Pattensen beschäftigt. Nach und nach füllte sich der Platz mit Bühne (LKW-Anhänger), Grillbude, Schankwagen, Tische und Bänke, Küchenbuffet und Weinstand.
Nach dem alles an Ort und Stelle stand wurde die Dekoration angebracht und sich schon wahnsinnig auf die Veranstaltung gefreut.
Ab 12 Uhr konnten sich alle Mitglieder des Vereins in den dort befindlichen Kabinen der Sporthalle frisch machen und zum letzten Soundcheck übergehen.
Der Drum-Major gab die letzten Instruktionen bezüglich des gesamten Ablaufs des Nachmittages. Ein kleines Warm-up, sowie ein Auszug der Stücke für das Konzert wurden kurz angespielt. Voller Vorfreude und Fröhlichkeit stand der ACF für die Begrüßung der Gastvereine parat.
Mit einer kleinen Tanzeinlage des gesamten Vereins vor der Bühne belustigten wir das Publikum.
Mit etwas Verspätung startete der ACF die Eröffnung der Veranstaltung. Für die Eröffnung wurde "20th century Fox" einstudiert. Die Töne schallten über das ganze Gelände und Norbert Person eröffnete mit einer kleinen Begrüßungsrede die Jubiläumsfeier. Im Anschluss folgten die Konzerte der Gastvereine.
An dieser Stelle einen herzlichen Dank für die Bereitschaft und das Engangement unserer befreundeten Vereine.
Einen besonderen Höhepunkt und eine sehr spontane Entscheidung trafen die musikalischen Leiter des Alt-Calenberger Fanfarenzuges und des Musikzuges Munster. Wir spielen zusammen... Um 16:30Uhr marschierten beide Vereine auf die Bühne. Knapp 90 Personen standen vor dem bis dahin noch ahnungslosen Publikum. In erster Linie stand der Spaß mit so vielen Musikern und Tänzern das Publikum und sich selbst zu begeistern im Vordergrund. Bei einem gemeinsamen Musikcamp im Jahr 2009 studierte der Musikzug Munster zusammen mit dem ACF das Stück "Walking on sunshine" ein. Dieses wurde dann von den knapp 90 Musikern zum Besten gegeben.
Während die Musiker beschäftigt waren das Stück zu spielen, waren die Cheerleader des Musikzuges Munster damit beschäftigt den ersten Vorsitzenden auf eine menschliche Pyramide "zu heben". Mit Erfolg...

Nach dem spontanen Konzert knisterte es vor Aufregung in der Luft. Alle aktiven Spieler des ACF gingen nochmal alles durch: Haltung, Liedreihenfolge, Abstände und und und... Dann war es soweit... Norbert Person kündigte das Abschlusskonzert des Alt-Calenberger Fanfarenzuges an.
Das Konzert war einfach genial. Der emotionalste Höhepunkt des Konzertes war das Abschluss-Stück "Auld lang syne". Die ersten Töne ließen das Publikum erstarren. Gänsehaut und feuchte Augen waren in diesen Sekunden keine Seltenheit, egal ob Zuschauer, Spieler oder Drum-Major. Mit zwei Zugaben verabschiedete sich der ACF vom Publikum und marschierte ab. Etwas abgelegen wurde unserem Brass-Ausbilder ein Geschenk für seine Mühe und sein Engagement gegenüber des Vereins überreicht. Wieder einmal ein Kreis der aktiven Spieler, rührende Worte und viel Emotionen...

Von Emotionen nicht genug... Nachdem aktive, passive, Freunde und Bekannte des Vereins soweit das Gelände geräumt hatten und nur noch der Schankwagen besetzt war, bat unser DJ Andy M alle zur Bühne. Vor der Bühne aufgereiht, gab es ein paar nette und wieder mal emotionale Worte... Dann ertönten die Klänge von dem bekannten ABBA-Hit "Thank you for the music" aus den Lautsprechern. Ein sehr ergreifender Moment für ALLE!
Diese Event hat mal wieder gezeigt, dass der ACF eine kleine Familie ist und wieder einen Schritt mehr zusammengewachsen ist. Wir können zusammen lachen, weinen, feiern und Musik machen, dies haben wir an diesem Tag allen bewiesen.

Ein besonderer Dank gilt den vielen Freunden, Familienmitgliedern und passiven Mitgliedern des Vereins. Ohne die zahlreichen helfenden Hände, den Kuchenspenden und deren Einsatz wäre dieser Tag bei weitem nicht so gut verlaufen.

Vielen Dank für ALLES....

Daniel
(Drum-Major, Webmaster)

Bilder folgen